Home Wie alles begann Wer wir sind Satzung Kegeltermine Touren Impressum Special Events

Kegelkneipen

Ich habe ja schon von Kegelclubs gehört, die über Jahre oder sogar Jahrzehnte zum Kegeln in die gleiche Kneipe gehen - aber da läuft bei uns irgendwie etwas schief. Deshalb hier einmal ein kleiner Überblick über die Kneipen, wo wir in den letzten 10 Jahren schon gekegelt haben:

 

Bierhaus am Markt

Hier am Wichlinghauser Markt hat alles einmal begonnen. Ein nettes Wirtsehepaar, echte deutsche Küche, schnelle und nette Bedienung. Leider haben diese dann die Kneipe aus Alters- und Gesundheitsgründen abgegeben. Der neue Besitzer machte keine Striche mehr auf dem Deckel fürs Bier, sondern verteilte Bons, wie auf einem Sommerfest. Am Ende des Abends mußte man dann alle Bons vorlegen und danach wurde abgerechnet- und wehe, einer fehlte. Als dann auch noch die Essenspreise auf den Bons höher waren als auf der Speisekarte ausgewiesen ("Salat ist um diese Jahreszeit so teuer, da muß ich mehr berechnen") und auch die rechtlichen Erläuterungen unserer Juristen zu keiner Einsicht führten, haben wir diese Kneipe schnell verlassen und empfehlen auch keinem, dort jemals einzukehren.

 

Bremme Stuben

Hier am Wupperfeld, unmittelbar an der Schwebebahn, waren wir wieder in einer von der Besitzerin geführten echten deutschen Kneipe. Alles war echt prima. Leider übergab diese ihre Wirtschaft dann aus persönlichen Gründen erst innerhalb der Familie und dann an neue Besitzer. Dabei wurden der Service und das Essen immer schlechter und die Portionen waren selbst für unsere "Halben Portionen" zu klein.
Folge: Neue Kneipe suchen

 

Restaurant Dubrovnik

Jetzt kegelten wir in Oberbarmen am Ende der Schwebebahn. Für jeden gut zu erreichen, reichlich Parkplätze. Der Chef kochte selbst (sehr lecker, große Portionen, empfehlenswertes Ayva), der Kellner war schnell, wenn auch manchmal ein wenig zu frech und vorlaut.

Leider brannte die Kneipe eines nachts total ab und der Wirt hatte keinen gültigen Vertrag mehr um hier wieder aufzumachen. Also: Neue Kneipe suchen.

 

Ranke Eck

Nun verschlug es uns nach Heckinghausen. Vom Essen her sehr gut und sehr reichlich. Leider war hier unser Treffen und "Vorglühen" vor dem eigentlichen Kegeln und insbesondere das "Versacken" nach dem Kegeln nicht gerne gesehen. Der Kellner wollte pünktlich um 23.00h Feierabend machen, die Zeit, zu der wir eigentlich erst warm laufen. Auch kam er nicht für 1 oder 2 Getränke die Treppe herunter zur Kegelbahn, sondern nur für größere Bestellungen und auch nur, wenn er gerade gut gelaunt war. Die Folge ist klar - Wechsel der Kegelkneipe

 

Bremme Stuben

Seit vielen Jahren kegeln wir jetzt wieder in den "Bremme Stuben". Das Essen ist gut und reichlich, auch wenn es immer mal wieder etwas zu meckern gibt. Getränke kommen schnell, auch schon mal nur 2 Bier.

Nach dem großen Regen im Mai 2018 wurde die Kegelbahn neu aufgebaut. Leider hat das bei den meisten nicht zu besserem Kegeln an sich geführt. Liegt wohl doch nicht immer an der Bahn?

Nettes Team um einen engagierten Wirt - läuft.

updated: 05.05.2019
Home Wie alles begann Wer wir sind Satzung Kegeltermine Touren Impressum Special Events